KC Krems-Wachau lädt zu seiner 1. Podiumsdiskussion

"Warum die Hitzewelle 2018 unsere Zukunft retten kann"

Wann: Donnerstag, 14. März 2019
Beginn: 18:30 Uhr
Wo: IMC Fachhochschule Krems - Trakt G - Raum E.06, Am Campus Krems, 3500 Krems

Warum die Hitzewelle 2018 oder die Extremschnee-Wetterlage in einigen Bundesländern Österreichs in diesem Januar unsere Zukunft retten kann oder einfacher gesagt: „Mit Optimismus gegen den Klimawandel“. Der bekannte deutsche Astrophysiker und Buchautor Harald Lesch formulierte es kürzlich im Kurier Interview vom 14. Jänner so: „Nicht diejenigen, die verzagen, haben sich im Evolutionsprogramm durchgesetzt, sondern die, die sagen: „Komm’, wir machen den nächsten Schritt.“ 

Warum widmet sich der Kiwanis Club Krems-Wachau diesem Thema?

Kiwanis International ist die zweitgrößte Kinderhilfsorganisation weltweit. Die große Herausforderung wie wir dem Klimawandel entgegen wirken können betrifft uns alle jetzt, um eine lebenswerte Umwelt für unsere Kinder und Enkelkinder in der Zukunft zu hinterlassen.

Worum geht es in dieser Diskussion?

Karin Bauer, Ressortleiterin Karriere bei der Tageszeitung DER STANDARD spricht mit Klima-Pionieren und Vorreitern über ihre spannenden Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien, über aktuelle Entwicklungen in der Elektromobilität und über die Einsatzmöglichkeiten neuer Mobilitätskonzepte.

Warum Sie teilnehmen sollten?

Sie können sich Ideen und Inspirationen für ihren eigenen Lebensbereich holen. Im Anschluss laden wir Sie zu einem gemütlichen Ausklang mit spannenden Gesprächen bei „Wine and snacks“ herzlich ein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Bitte bis 12. März unter krems@kiwanis.at.

Erfahren Sie hier mehr

Credit: Sonja & Willi Graf
Credit: Gemeinde Großschönau, sonnenwelt.at
Credit: Tina Weiss